Seiten

Dienstag, 17. November 2020

[Kulinarische Weltreise] Irland - Irish Champ

[Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für den Konsum von selbst zubereiteten Gerichten und verweist auf weitere tolle Blogs, die sich diesen Monat Geschichten und Rezepten aus Irland widmen.]
 
 Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in der Türkei

Ich hoffe, ich langweile Euch nicht mit den vielen Irischen Gerichten, die diesen Monat unseren Blog dominieren. Schuld daran hat die kulinarischen Weltreise von Volker mampft, denn wir bereisen diesen Monat die grüne Insel Irland. 

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass es unheimlich viele irische Kartoffelrezepte gibt? Bestimmt, denn es gab ja bereits einige davon hier auf dem Blog und es werden noch mehr davon kommen...

Das heutige Gericht ist eng mit dem Colcannon verwandt, das ich bereits Anfang November vorgestellt habe, wird aber mit Lauch statt Kohl gemacht. Das macht das Gericht etwas "feiner".
 
 
 
Irish Champ - Kartoffelpüree mit Lauch
für 2/4 Portionen (als Hauptspeise/Beilage) 

750 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt 
2 Knoblauchzehen, geschält und angedrückt
1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
 2-3 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
100-150 ml Milch 
Muskatnuss
Salz und Pfeffer
viel Butter
ggf. 100 g Cheddar, gerieben
Schnittlauch zum Bestreuen
 
Kartoffeln und Knoblauch in Salzwasser kochen bis sie weich sind. Das dauert, je nach Größe der Kartoffelstücke 15-20 Minuten. In der Zwischenzeit Lauch und Frühlingszwiebeln in einer Pfanne mit etwas Butter andünsten. Milch zufügen und mit erwärmen.  Dann die Kartoffeln abgießen und stampfen. Lauch-Milch darunter rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wer es reichhaltiger mag rührt noch Ceddar-Käse unter. In das heiße Püree eine Kuhle machen und darin viiiiiiel Butter schmelzen lassen. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten