Montag, 6. Januar 2014

Veggi-Day

Kennt Ihr das - das neue Jahr hat begonnen und man hat sich (unter anderem) vorgenommen, gesünder und weniger fettreich zu essen? Genau das haben wir uns vorgenommen (wobei ich eigentlich der Meinung bin, dass wir gar nicht so ungesund essen - wenn wir den ganzen Süßkram weglassen würden). Unsdso habe ich dem lieben Gatten heute eine sehr gesunde Reispfanne zum Abendessen serviert.


Reispfanne mit grünem Gemüse
für 4 Personen

250 g roter Camargue-Reis
1-2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
500 g Stangenbohnen, in Stücke geschnitten
500 g Grünkohl (geschätzt)
250 g Champignon, in Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
Suppengrundstock
1-2 TL Zucker
Salz und Pfeffer
100 g Sprossenmix

Reis zusammen mit 600 ml gesalzenem Wasser in ca. 35 Minuten bissfest garen. Absieben und gut abtropfen lassen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Bohnen bei mittlerer Hitze darin anbraten. Nach 5 Minuten Grünkohl und Champignons zufügen, 2 Minuten braten. Knoblauch hinzufügen, etwas Wasser angießen, mit Suppengrundstock und Zucker würzen. Mit geschlossenem Deckel 8 Minuten dünsten.

Zuletzt Reis und Sprossenmix untermengen. Kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Fazit: das Gericht ist nicht nur vegetarisch, es ist sogar vegan! Gut geschmeckt hat es auch und Herr P. konnte ohne schlechtes Gewissen eine 2. Portion davon essen.

Kommentare:

  1. Klingt gut und ist zum Nachahmen hervorragend, wenn man gewisse Vorsätze hat. Wird demnächst auprobiert. B.

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh... eine tolle Kombination!!!

    AntwortenLöschen