Freitag, 31. Januar 2014

Fisch am Freitag: Schollenfilets mit Tomaten

Schon sehr lange gab es keinen frischen Fisch mehr im Hause P. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich ein paar schöne Schollenfilets erstehen konnte. Leider mache ich mir beim Einkauf oft noch nicht Gedanken, wie ich meine Käufe letztendlich zubereiten möchte. Denn hätte ich dies getan, dann hätte ich auch noch ein paar Krabben und Speckwürfelchen gekauft. So aber musste ich mit dem vorlieb nehmen, was ich zu Hause hatte. Deswegen kommen die Schollenfilets heute mal etwas anders daher...


Schollenfilets mit Tomaten
für 2 Personen

 50 ml Weißwein
3 EL Olivenöl
1 EL Weinessig
1 TL brauner Rohrzucker
1 EL Sweet-Chili-Sauce
1 TL - 1 EL Tomatenmark
250 g Cocktailtomaten
etwas Zitronenabrieb
Salz und Pfeffer
1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
1/2 Bund gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel...), gehackt
300-400 g Schollenfilets
etwas Mehl
2 EL Butter 

Weißwein mit Olivenöl, Essig, Rohrzucker, Sweet-Chili-Sauce und Tomatenmark aufkochen. Dann die Tomaten zugeben. Bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten vorsichtig garen - die Tomaten dürfen nicht zerkochen. Mit Zitronenschale, Salz und etwas Pfeffer würzen. Abgedeckt warm halten.

Die Schollenfilets trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf beiden Seiten in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Fischfilets darin erst auf der weißen, dann auf der dunklen Seite bei mittlerer Hitze in 6-8 Minuten goldgelb braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. 

Tomaten nochmals kurz erhitzen, dann mit Sauce und Schollenfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten. Frühlingszwiebeln und Kräutern darüber streuen. 


1 Kommentar:

  1. Fisch geht immer - vor allem wenn er so lecker zubereitet ist. B.

    AntwortenLöschen