Sonntag, 9. Juni 2013

Schnelles Abendessen

Nachdem wir den Nachmittag mit Freunden im Wormser Tiergarten verbracht haben und nach der Vorspeise noch Hunger hatten, musste etwas Schnelles auf den Tisch. Also (mal wieder) die Vorräte durchforstet: Gnocchi aus der Kühlung, gelbe Zucchini, weißer Spargel, Champignons, Tomaten, diverse Kräuter und leckerer Schafsmoritz. Daraus lässt sich doch etwas machen...


Bunte Gemüsepfanne mit Gnocchis 
für 3-4 Personen

500 g Gnocchis aus der Kühltheke
500 g weißer Spargel
250 g weiße Champignons
3 kleine, gelbe Zucchini
250 g Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehen
1 Bund gemischte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Basilikum ...)
Chilipulver
Zucker
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
2 EL Öl
150 g Schafsmoritz, davon 100 g frisch gerieben

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und schräg in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Champignons und Zucchini putzen, in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten halbieren. Knoblauch pellen und reiben. Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Spargel darin anbraten. Nach einer Minute die Pilze und den Knoblauch zufügen. Mit Zucker, Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Zucchini zufügen und weitere 3 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Gnocchis nach Packungsangabe zubereiten und abgießen. Zusammen mit den Tomaten unter das Gemüse in die Pfanne geben. Kurz erwärmen, aber nicht mehr kochen lassen. Den geriebenen Käse und die Kräuter unterrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Tellern anrichten und mit gehobeltem Käse bestreuen.

1 Kommentar:

  1. Ein leichtes und leckeres Abendmahl - so klingt es zumindest und das Bild macht Appetit.
    War bestimmt ein genussvoller Sonntagabend-ausklang (mit einem leichten Weißwein oder?) B.

    AntwortenLöschen