Samstag, 8. Juni 2013

Fingerfood

Ebenfalls aus der Lust auf Genuss 05/2013 stammt diese Idee für eine ausgefallene Vorspeise, die schnell gemacht ist.



Spargel-Lachsschinken-Röschen

8 EL Rapskernöl
4 EL Weißweinessig
1 TL Senf, mittelscharf
Zucker
Salz und Pfeffer
50 ml Spargelwasser
500 g weißer Spargel (möglichst dicke Stangen)
ca. 24 dünne Scheiben Lachsschinken (am besten mit Kräuterrand) oder luftgetrockneter Schinken
1 Kästchen Kresse

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und längs in ca. 2 mm dicke Scheiben hobeln. Wasser in einem Topf (oder Pfanne) mit Salz und Zucker erhitzen. Spargelscheiben darin 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abtropfen lassen und in ein flaches Gefäß legen. Aus Öl, Essig, Senf und Spargelwasser eine Vinaigrette herstellen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Spargel gießen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Die Spargelscheiben aus der Vinaigrette nehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Lachschinken in der Hälfte durchnschneiden und je 3 Stücke auf eine Spargelscheibe legen. Aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. Röschen auf einem Teller oder einer Platte anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln. Mit Salz & Pfeffer würzen und Kresse darüber verteilen.

1 Kommentar:

  1. Eine schöne Leckerei für SONEBENBEI. Hat bestimmt wieder super geschmeckt?! B.

    AntwortenLöschen