Samstag, 29. Juni 2013

It's time for...

... Suppengrundstock.

Dieses Wochenende war es wieder so weit und wir mussten neuen Suppengrundstock produzieren, denn unsere Universalwürze neigt sich dem Ende zu. Da in unserem Garten die Kräuter wie wild sprießen, haben wir einen sehr kräutrigen und einen "normalen" Grundstock gemacht.

Nr. 13: Mediterraner Suppengrundstock

150 g Karotten
90 g Sellerie
100 g Zwiebel (frisch aus dem Garten)
130 g Lauch
65 g Knoblauch
1 großer Bund Petersilie (110 g)
10 Blätter Salbei
3 Zweiglein Rosmarin
10 g frische Oreganoblätter (kleine Handvoll)
20 g frische Thymianblättchen (große Handvoll)

macht zusammen 675 g Gemüse & Kräuter

230 g Meersalz (war ziemlich trockenes)


Suppengrundstock Nr. 14

200 g Karotten
150 g Sellerie
150 g Zwiebel (frisch aus dem Garten)
100 g Lauch
50 g Knoblauch
1 Bund Petersilie (90 g)
15 g frische Liebstöckelblätter (kleine Handvoll)

macht zusammen 755 g Gemüse & Kräuter

260 g Meersalz (auch hier wieder ziemlich trockenes)


... wie immer: die Mischungen jeweils grob zerkleinert in den Thermomix (oder einen anderen Mixer) geben und ca. 1 - 1 1/2 Minuten bei Stufe 5 bis zur gewünschten Konsistenz "pürieren". In Twist-off-Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

1 Kommentar:

  1. Ohne einen Suppengrundstock läuft bei uns gar nichts mehr in der Küche. Er ist ein Muss, egal welche Variante man wählt. B.

    AntwortenLöschen