Sonntag, 18. August 2013

Fruchtiges Vergnügen

Habe ich schon einmal erwähnt, dass wir es lieben samstags auf dem Wormser Wochenmarkt einzukaufen? Bestimmt schon mehrmals. Und zur Zeit ist das Angebot üppiger denn je. An jedem Stand gibt es eine andere Leckerei, die uns in Versuchung führt. Und so haben unter anderem die  Zutaten für diesen fruchigen Vorspeisensalat den Weg in unsere Küche gefunden.

Die Essige, die wir für diesen Salat verwendet haben, haben wir schon vor einiger Zeit auf Messen und Märkten bei  GeschmackSache gekauft. Die Mango-Crema gibt es noch nicht so lange, deswegen haben wir sie im Shop (noch?) nicht gefunden.


Fruchtiger Salat mit geräucherter Gänsebrust 
für 2 Personen

1-2 Handvoll bunter Marktsalat
100 g frische Blaubeeren
3 Nektarinen
3 Aprikosen
ca. 10 gelbe Cocktailtomaten (die stammen allerdings aus unserem Garten)
100 g geräucherte Gänsebrust in dünnen Scheiben
4 EL Rapskernöl
1 EL Mango Frucht Crema Essigzubereitung
Salz (Maldon-Salt-Flakes)
Tasmanischer Bergpfeffer

Salat putzen, waschen und trockenschleudern. Blaubeeren und Tomaten waschen, gut abtropfen lassen. Nektarinen und Aprikosen ebenfalls waschen und in Spalten schneiden.

In einer großen Schüssel Öl und Essige miteinander verrühren, Salat und Obst (bis auf die Blaubeeren) damit vermengen. Auf Tellern anrichten, mit Blaubeeren, Tomaten und Gänsebrust garnieren.

Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Eventuell mit etwas frischen Baguette servieren.



1 Kommentar:

  1. Gans einmal ganz anders und nicht nur zu Weihnachten. Richtig klasse!B.

    AntwortenLöschen