Samstag, 12. Mai 2012

Salat von Puy-Linsen mit gebratenem Rehfilet


Heute standen wir auf dem Wormser Markt bei unserem Wilden und haben uns erst dort Gedanken gemacht, was es denn am Wochenende zum Essen gibt. Wir hatten eine große Auswahl verschiedener Fleischstücke von Reh und Wildschwein. Ganz spontan haben wir uns für ein Stück entschieden, das wir noch nie hatten: Rehfilets! Zu Hause haben wir uns dann überlegt, was es zu den edlen Stücken geben soll:

Lauwarmer Salat von Puy-Linsen mit gebratenem Rehfilet  


1 1/2 Gläser (ca. 250 g) Puy-Linsen (grüne Linsen)
4 1/2 Gläser (ca. 900 ml) Wasser
4 Blätter Liebstöckel

125 g Katenschinken gewürfelt
1-2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
150 ml trockener Weißwein (z.B. Kerner von Weinbau Roß)
1 EL Öl
1 EL Senf
6 EL guter Balsamico rosso
1 EL Suppengrundstock
10 Zweige Thymian
1 Zweig Oregano
1 Zweig Rosmarin
1/2 Bund Petersilie
Zucker, Salz und Pfeffer

4 kleine Rehfilets
1 Zweig Rosmarin 
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl

Die Linsen und den Liebstöckel mit dem Wasser aufkochen und 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen noch leichten Biss haben. Anschließend abgießen.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. In nicht zu heißem Öl zuerst den Katenschinken, dann Schalotten und Knoblauch andünsten. Mit dem Wein ablöschen, fast vollständig einkochen lassen und vom Herd nehmen. Senf, Essig, Suppengrundstock und die gehackten Kräuter unterrühren. Die Linsen hinzufügen, durchmischen und ziehen lassen. Bei Bedarf mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchzehen andrücken, zusammen mit dem Rosmarin in Öl geben. Die Rehfilets von allen Seiten anbraten. Vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen, dann auf dem lauwarmen Salat anrichten.

Die angegebenen Mengen reichen als Vorspeise für 8 oder als Hauptgericht für 2 Personen.

1 Kommentar:

  1. Ein großes Hallo an die Köche !
    Von der Optik habt ihr und natürlich das Gericht eine 1 mit Sternchen verdient.Schon beim Hinsehen läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Die Geschmackskombination lässt sich erahnen. Ein toller Erfolg !
    Wo ihr nur immer die Ideen herhabt?!? B.+ B.

    AntwortenLöschen