Freitag, 25. Mai 2012

Rhabarber meets Ananas


Ananas im Angebot und dann noch Rhabarber im Kühlschrank - was könnte das wohl werden? Richtig - ein Fruchtaufstrich!

300 g gewürfelte Äpfel
960 g Rhabarber
500 g gewürfelte Ananas
1 kg Gelierzucker 2:1
1 TL Zitronensäure
2 EL Vanillezucker

Das Obst mit der Zitronensäure, Vanille - und Gelierzucker in einem großen Topf vermengen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen - besser über Nacht. Anschließend nach Packungsangabe 3-4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofort in gut gespülte Twist-off-Gläser geben und verschließen.


Übrigens: weil ich gerade in "ich mache Mitbringsel-Laune" bin, bereite ich auch gleich einen neuen Jahrgang Holunderblütensirup vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen