Freitag, 7. Februar 2014

Fisch am Freitag: Skrei aus dem Ofen

Es ist Skreisaison (Anfang Januar bis Ende April) - und ein paar Mal müssen wir uns diesen feinen Fisch gönnen. So auch heute.


Skrei aus dem Ofen mit Petersilienpüree
 für 2 Personen

500 g Skreifilet mit Haut
300 g mehligkochende Kartoffeln, geschält & gewürfelt
200 g Petersilienwurzel, geschält & gewürfelt
100 ml Milch
2 EL Butter
1 Bund Petersilie, gehackt
Öl zum Anbraten
100 g Bacon, in Scheiben
2 EL Körnermix (Kürbis-, Sonnenblumen- und Pinienkerne)
Abrieb von 1 Zitrone
Salz und Pfeffer

In den Backofen eine feuerfeste Form stellen und diesen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Den Skrei in Portionsstücke schneiden, salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend kalt abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Kartoffeln und Petersilienwurzeln ungesalzenem Wasser weich kochen. Wasser abgießen und alles gut abdampfen lassen. Dann zerstampfen und die zuvor erwärmte Milch darübergeben. Butter und Petersilie einrühren, Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin auf der Hautseite kräftig anbraten. Die Stücke anschließend mit der Hautseite nach oben in die Form legen und im Backofen in ca. 4 Minuten weitergaren, bis sie gerade durchgegart sind.

Inzwischen Bacon in Stücke schneiden und in der Pfanne mit dem Fischbratfett goldbraun und knusprig braten. Körnermix und Zitronenschale in die Pfanne geben und mit dem Bacon mischen.

Fischfilets mit dem Püree und dem gebratenen Bacon auf Tellern anrichten.



1 Kommentar:

  1. Skrei ist einer meiner Lieblingsfischsorten, was das Essen anbelangt. Ein wahrer Genuss. Wenn man die Aufnahmen sieht, dann möchte man gleich etwas davon haben. Es kann euch nur geschmeckt haben. B.

    AntwortenLöschen