Samstag, 28. Dezember 2013

Schnelles Mittagessen

Nachdem wir heute bereits einen wahren Einkaufsmarathon mit meinem kleinen Bruder hinter uns gebracht haben und meine Männer "Hunger" schrien, musste ein schnelles Mittagessen auf den Tisch.


Rotes Linsencurry mit Burrata
für 4 Portionen

1-2 EL Pflanzenöl
1 Schalotte, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, ebenfalls fein gewürfelt
2 TL Currypulver
250 g rote Linsen
1 Liter Gemüsebrühe
125 g Babyspinat
Suppengrundstock
Salz und Pfeffer
200 g Burrata (alternativ Büffelmozzarella)

Öl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig andünsten. Currypulver hinzufügen und leicht anbraten. Linsen und Gemüsebrühe in den Topf geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Babyspinat verlesen und waschen. Wenn die Linsen gar, aber noch bissfest sind, den Spinat hinzufügen und unterrühren. Mit Suppengrundstock, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Linsencurry in Schalen oder Tellern anrichten, den Burrata in vier Stücke zupfen und darauf verteilen.


1 Kommentar:

  1. Rote Linsen ganz lecker und soooooo gesund.
    Bei uns gab es heute auch rote Linsen (mit Kokosraspeln), ähnlich gewürzt wie bei Dir und dazu Hähnchenbrust indischer/asiatischer Art.
    B.

    AntwortenLöschen