Samstag, 19. November 2011

eat&STYLE Stuttgart und neue Kumpels


Wir haben es getan - und waren auf der eat&STYLE in Stuttgart.

Schon früh am Morgen sind wir nach Stuttgart gefahren und haben Stephan (A.s "kleiner" Bruder & somit R.s Schwager)  eingesammelt, der wollte nämlich auch mit. Fast pünktlich zur Öffnung der Tore waren wir dort und haben uns ins Getümmel geworfen. Positiv war, dass es an vielen Ständen kostenlos kleine Kostproben der verschiedensten Leckereien gab um das Volk zum Kauf zu animieren.

Gleich am dritten Stand, dem der DICTUM GmbH, haben wir wunderschöne - leider auch für uns teilweise nicht bezahlbare - Messer gesehen. Aber in ein Modell haben wir uns verliebt und es ausgiebig getestet. Da wir uns aber nicht wirklich entscheiden konnten, sind wir weitergezogen, um die vielen anderen Sachen anzuschauen.

Wir haben sehr viele leckere und außergewöhnliche Sachen probieren dürfen, die allerdings teilweise auch zu Preisen angeboten wurden, die dann vom Kauf abgehalten haben (z.B. fast 10 EUR für 250ml Grillsauce).

Mittags haben wir uns die Kochshow von Sante de Santis angeschaut, in der er mit einer Eismaschine innerhalb einer knappen Stunde ein komplettes 4-Gänge-Menü gezaubert hat. Sah ziemlich lecker aus, aber die Leute in der ersten Reihe waren meist schneller, wenn es ums Kosten ging.

Nach einigem Hin-und-her-Überlegen und diversen Runden durch die ziemlich überschaubare Messehalle sind wir dann doch wieder an den Messerstand gelangt. Kurz entschieden, dass Weihnachten ausfällt und dann durften wir ein neues Mitglied in der Küchenfamilie begrüßen:





P.S.: Mitte der Woche durfte schon dieser Küchenkumpel bei uns einziehen - Ihr wisst schon, von dem haben wir beim Zubereiten der "Wilden Wildschweinrolle" berichtet...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen