Samstag, 11. Oktober 2014

Apfelzeit

Meine Schwiegermutter hat während unseres Aufenthalts ständig Apfelmus aus dem im Garten anfallenden Fallobst gekocht. So gab es jeden Abend zum Dessert Apfelmus - mal mit Cantuccini, mal mit Sahne, einmal war auch Calvados dabei. Bei unserer Abreise sind wir natürlich nicht leer ausgegangen und haben ein Schüsselchen davon mitbekommen. Daraus haben wir unserer heutiges Dessert kreiert.


Beschwipste Apfel-Cantuccini-Schichtspeise
für 4 Portionen

16 EL Apfelmus (selbstgemacht von Mor -Rezept siehe weiter unten)
16 EL geschlagene süße Sahne
12-16 EL zerkleinerte Cantuccini (entweder mit dem Nudelholz oder im Thermomix zerbröselt)
8 EL Calvados

4 schöne Gläser bereitstellen. Zuerst in jedes Glas 2 EL Apfelmus geben, darauf je 2 EL Sahne verteilen. Dann je 2-3 EL zerbröselte Cantuccini darauf verteilen und mit 2 EL Calvados beträufeln. Dann wieder 2 EL Apfelmus darauf. Mit 2 EL Sahne abschließen. Die restlichen Cantuccinibrösel darauf verteilen.

Bis zum Servieren kalt stellen.



Mor's Apfelmus aus dem Thermomix

750 g geschälte Äpfel
50 ml Wasser
30 g brauner Zucker
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL Vanillezucker oder etwas Tonkabohnenabrieb

4 Sekunden auf Stufe 4-5 schreddern. 9 1/2 Minuten bei 100 °C auf Stufe 1 garen. Dann 12-15 Sekunden auf Stufe 9 pürieren. Abkühlen lassen.

1 Kommentar: