Sonntag, 7. Juli 2013

Erfrischende Limonade

In der aktuellen Ausgabe der LandGenuss (04/2013) habe ich ein interessantes Rezept für eine Rosmarin-Ginger Ale-Limonade entdeckt. Nun ist es so, dass ich gerade kein Ginger Ale zur Verfügung habe, es mich aber in den Fingern juckt, diese Limonade auszuprobieren. Aber man muss sich ja nicht sklavisch an ein Rezept halten- schließlich haben wir Ingwer im Haus und Rosmarin plus Zitronenmelisse im Garten. Daraus kann man doch etwas zaubern, oder? Das ist letztendlich dabei herausgekommen:


Zitronige Ingwer-Limonade mit Rosmarin 
für 1,5 Liter

1 Rosmarinzweig
30 g Ingwer, geschält
100 g Zucker
500 ml Wasser
10 Stängel frische Zitronenmelisse
Saft von 2 Zitronen
1 l Mineralwasser
ggf. Eiswürfel
Zitronenscheiben

Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Zucker, Rosmarin und Wasser in einen Topf geben. Aufkochen, dann 5 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Rosmarin entfernen und die frische Zitronenmelisse hineinlegen. Abkühlen lassen, dann durch ein Sieb abgießen - ich habe das Ganze über Nacht ziehen lassen.

In das Melissen-Ingwer-Wasser den Zitronensaft  und das Mineralwasser geben. Gut verrühren. Mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben servieren.


Für Alle, die es interessiert noch das Original-Rezept:

4 Rosmarinzweige
500 ml Wasser
100 g Zucker

In einem Topf 5 Minuten kochen lassen, dann den Rosmarin entfernen und abkühlen lassen.

2 EL Zitronensaft
500 ml Ginger Ale
1 l Mineralwasser

zufügen und gut verrühren. Mit Eiswürfeln und Zitronenscheiben servieren.

1 Kommentar:

  1. Ein erfrischender und gesunder Trunk betimmt nicht nur für heiße Tage. B.

    AntwortenLöschen