Samstag, 20. Juli 2013

Chicken Drumsticks asiatisch

Heute Abend hatte ich keine Lust, mich großartig in der Küche aufzuhalten oder an den Herd zu stellen. Deswegen haben wir die Drumsticks, die ich erstanden hatte, einfach in den Backofen geschoben. Die Beilage in Form von Kartoffeln haben wir auch gleich mit auf das Blech gepackt.


Chicken Drumsticks asiatisch 
für 3-4 Personen

1-1,2 kg Hächnchen-Unterkeulen (Drumsticks)
1 kg kleine Kartoffeln
2-3 EL Sesamsaat

für die Marinade:
6 grüne Kardamomkapseln
1/2 TL Koriandersaat
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Szechuan-Pfeffer
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 rote Pepperoni
3 Zehen Knoblauch
3 EL Sojasauce
3 EL Sesamöl
1 EL Honig

Drumsticks waschen und trocken tupfen.

Kardamom, Koriandersaat, Kreuzkümmel und Pfeffer in einen Mörser geben, gut zerstoßen. Ingwer und Knoblauch schälen, sehr fein hacken (oder über die Reibe ziehen). Peperoni waschen, die Kerne entfernen und in feine Stücke schneiden. Alles zusammen mit den restlichen Zutaten für die Marinade verrühren.

Drumsticks in einen Gefrierbeutel geben, Marinade zufügen, den Beutel verknoten und alles gut vermengen. 1-12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Drumsticks aus dem Kühlschrank nehmen. Kartoffeln schälen, halbieren und mit den Drumsticks vermengen. Alles auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. 45-60 Minuten im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten garen.

Vor dem Servieren mit dem Sesam bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen