Sonntag, 28. Juli 2013

Sauer macht lustig

Als meine Schwägerin vorhin durch den Garten gewandert ist, hat sie spontan Lust auf eine Sauerampfersuppe bekommen. Da dieses Gewächs bei uns dieses Jahr regelrecht wuchert, wurde sie zum Pflücken desselben abkommandiert, während ich mich an die Zubereitung gemacht habe.

Natürlich war mir von Anfang an klar, dass die Suppe nicht die schöne grüne Farbe haben würde, mit der sie in einschlägigen Zeitschriften abgebildet wird. Trotzdem habe ich - bei Regen - versucht, ein wenigstens einigermaßen schönes Foto zu bekommen.


Sauerampfersuppe aus dem Thermomix 
für 4 Personen

1 Schalotte (50 g)
50 g Butter
2 EL Dinkelmehl (4 EL wären besser)
600 g Wasser
1 EL Suppengrundstock
300 g Sahne
200 g Sauerampfer
Muskatblüte
Zucker
Salz und Pfeffer
Croutons

Schalotte schälen, in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 zerkleinern. 50 g Butter zufügen und 2 Minuten/100 °C/ Stufe 1 anschwitzen. Nun Dinkelmehl, Wasser und Suppengrundstock in den Mixi geben, 5 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen lassen.

In der Zwischenzeit den Sauerampfer waschen, trockenschleudern und grob hacken. Zusammen mit der Sahne in den Topf geben, weitere 3 Minuten bei 100 °C/Stufe 1 garen. Dann 10 Sekunden/Stufe 7 pürieren. Mit Muskatblüte, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe mit Croutons servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen