Dienstag, 3. Juli 2012

Very Berry Teil III


Am Wochenende haben wir den wohl letzten Rhabarber der Saison ergattert. Und daraus will ich endlich mal einen Sirup kochen. Der steht nämlich schon lange auf meiner To-Cook-Liste. Wie üblich habe ich im www nicht das ultimative Rezept gefunden, deswegen habe ich mal wieder experimentiert...



Erdbeer-Rhabarber-Sirup für Post aus meiner Küche

750 g Rhabarber (geputzt)
750 g Erdbeeren (ebenfalls geputzt)
2 kg Zucker
2 EL Vanillezucker
2 EL Zitronensäure

in einer großen Schüssel vermengen und mindestens 12, besser 24 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Dann zusammen mit 1,5 Liter Wasser in einen großen Topf geben, pürieren, aufkochen und 30 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb passieren, nochmals aufkochen. Sofort heiß in Flaschen abfüllen und verschließen.

Kühl und dunkel aufbewahren. Der Sirup sollte mindestens 6 Monate haltbar sein. Angebrochenen Sirup im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen.

Anwendung: 3-5 EL Sirup in Sekt oder Mineralwasser. Oder über Vanilleeis geben. Oder, oder, oder ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen