Dienstag, 11. Mai 2010

Karotten-Knöpfle

Inspiriert durch die Möhrenspätzle vom Wunderkessel habe ich mich heute an meine Variante davon gemacht. Man benötigt:

Karotten-Knöpfle

300 g Karotten (geschält und in grobe Stücke geschnitten)
2 Knoblauchzehen
200 g Milch
2 Eier
3 TL Suppengrundstock
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Öl
Muskat (gerieben)
350 g Weizenmehl
100 g Dinkelvollkornmehl

Die Karottenstücke und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben. 10 Sek/Stufe 4 schreddern. Milch zufügen, 30 Sek./Turbo pürieren, dann Eier, Suppengrundstock, Paprikapulver, Öl und Muskatnuss zugeben, 10 Sek./Stufe 4-5 mixen. Zuletzt die beiden Mehlsorten zugeben und 30-40 Sek./Stufe 5 vermengen.

10 Minuten ruhen lassen, dann mithilfe des Knöpflehobels ins kochende Wasser geben.

Die Knöpfle schmecken super als Beilage, Suppeneinlage oder Käseknöpfle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen