Samstag, 4. Februar 2012

Skrei auf Beluga-Linsen und Kräutersauce


Heute haben wir beim Einkauf frisches Skreifilet entdeckt. Wenn diese nordische Spezialität schon einmal bei uns verfügbar ist, dann können wir nicht widerstehen.

Und so gab es gerade bei uns:

Skreifilet auf lauwarmen Beluga-Linsen mit einer Pastinaken-Kräuter-Sauce (für 2 Personen)




450 g Skreifilet

200 g Beluga-Linsen
1 Zwiebel
Crema di Balsamico

1 Schalotte
100 g Pastinaken (vorbereitet)
1 Knoblauchzehe
200 ml Weisswein
100 ml Noilly Prat (trockener Wermut)
300 ml Sahne
Petersilie
Schnittlauch
Thymian

3 EL Butter
etwas Mehl
Suppengrundstock
Salz & Pfeffer

Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Butter erhitzen, die Zwiebel darin andünsten. Die Linsen waschen und zu der Zwiebel geben. 600 ml Wasser hinzufügen und 30 Minuten kochen lassen. WICHTIG: KEIN SALZ DAZUGEBEN!!! Anschliessend abgiessen, mit Suppengrundstock und Crema di Balsamico abschmecken. Das Ganze warm halten.

Die Schalotte, den Knoblauch und die Pastinaken schälen und fein würfeln. 1 EL Butter erhitzen, das gewürfelte Gemüse darin glasig andünsten. 100 ml Weisswein angiessen und vollständig einkochen lassen. Den restlichen Wein und den Wermut zufügen, aufkochen und alles 15-20 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Gehackte Kräuter in den Topf geben und die Sauce gut pürieren. Danach mit Suppengrundstock abschmecken.

Skreifilet waschen, trockentupfen, von evtl. Gräten befreien und portionieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann in Mehl wenden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch auf der Hautseite anbraten. Vor dem Servieren kurz wenden und die andere Seite anbraten.

Zu guter Letzt alles anrichten und servieren. Hier unser Serviervorschlag:






Noch eine kurze Anmerkung am Schluss: die Sauce würde auch für vier Portionen reichen...

... und für alle, die nicht wissen, was ein Skrei ist, hier ein Link dazu...

1 Kommentar:

  1. Das Gericht ist gut für die Sterne-Küche. Die Kombination ist exquisit und bestimmt auch sehr schmackhaft. Wird garantiert nachgekocht, da wir z.Z. auch Skrei im Angebot gesehen haben.
    Macht weiter so !!!
    Herzlichst B.+ B.

    AntwortenLöschen