Freitag, 10. Februar 2012

Putenrollbraten Jäger Art


Nachdem ich ja schon lange einen Putenrollbraten im Crocky machen wollte, was bisher mangels besagtem Bratenstück nicht verwirklicht werden konnte, war es heute so weit. Ich habe ein schönes Stück Putenrollbraten beim Geflügelhändler ergattert, das sich jetzt auf ein warmes Bad in leckerem Weißwein freut...

knapp 1,4 kg Putenrollbraten
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 kleines Stück Ingwer
2-4 Zweige frischen Thymian
1-2 EL Steinpilzpulver
5 Karotten
500 g frische Champignons
250 ml Weißwein
1 Tasse Erbsen (TK)
250 ml Sahne

Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln. Die Karotten ebenfalls schälen und in nicht zu große Würfel schneiden. Alles zusammen in den Crocky geben und den Thymian darauflegen.. Den Putenrollbraten waschen, trocken tupfen, mit dem Steinpilzpulvereinreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf das Gemüse legen. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und um den Braten verteilen. Den Wein und 250 ml Wasser angießen. 2 Stunden auf HIGH, dann weitere 6-8 Stunden auf LOW garen.

Zu guter Letzt haben wir den Braten noch für 30 Minuten bei 175 °C in den Backofen getan damit die Haut ein bisschen knusprig wurde und haben die Sauce mit etwas Speisestärke gebunden.

Als Beilage gab es bei uns kleine Kartoffelknödel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen