Sonntag, 2. August 2009

Bohnensalat

Klingt einfach, ist es auch. Aber die Geheimzutat sind die Stangenbohnen aus Achim's Garten, die (schon geputzt) den Weg zu uns gefunden haben - nochmals herzlichen Dank dafür!!!

Man nehme also ein gutes Pfund grüne Bohnen, putze diese (oder man hat Glück und die sind schon geputzt...) und schneide diese in etwa 2-3 cm lange Stücke.
Parallel schon einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Bohnen und etwas Bohnenkraut ins Salzwasser geben und die Bohnen bissfest kochen.
Anschliessend die Bohnen abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Während die Bohnen kochen, 2-3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, 1-2 Zehen Knoblauch "atomisieren" und mit Salz, Pfeffer, Sherry-Essig und einem guten Schuss Öl zum Dressing verrühren.

Die grünen Bohnen, 1 Dose weisse Riesenbohnen (abgegossen und abgesspült) und Dressing miteinander vermengen und ziehen lassen.

Passt ganz gut zu gebratenen Hühnerkeulen...

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. na das hört sich (bis auf die dicken weißen Bohnen) echt lecker an ... meinen mach' ich instinktiv ziemlich genau so .... muß wohl in der Familie leigen :-)

    AntwortenLöschen