Sonntag, 24. Juli 2011

Experiment

Weihnachten 2009 hatte ich einen Kaffee-Orangen-Likör angesetzt. Der fristete lange Zeit sein Dasein in einer Küchenecke. Sogar den Umzug hat er mitgemacht. Nun waren allerdings die Schwiegertigers zu Besuch. Und da hat mich dieses Glas in meiner schönen Küche doch etwas gestört. Also habe ich ihn endlich abgeseiht und in eine Flasche gefüllt. Probiert wurde er auch - und siehe da, er hat meinen Schwiegertigers und meinem Mann ausgezeichnet geschmeckt. Leider war es nur recht wenig Likör (ca. 400 ml), den ich damals angesetzt hatte. Und Schwiegermutter wollte unbedingt welchen zu ihrem Geburtstag im Oktober haben. Also habe ich heute neuen angesetzt. Nur ist es mal wieder so, dass ich null Plan habe, in welchen Mengen ich was benutzt habe... also ist experimentieren angesagt. Damit mir das nicht wieder passiert, schreibe ich das "Rezept" lieber gleich hier nieder.

Kaffee-Orangen-Likör (Zutaten für ein 700 ml-Glas):

100 g braunen Kandis
100 g weißen Kandis
99 Kaffeebohnen
Schale und Saft (100 ml) von 1 Bio-Orange
400 ml Wodka

in ein Schraubglas mit großer Öffnung geben. Dann für 2-4 Wochen in ein sonniges Fenster stellen. Danach dunkel und kühler stellen.

Ich habe jetzt gleich 3 Gläser angesetzt. Das erste wird Anfang Oktober abgeseiht, das zweite wird wohl an Weihnachten dran glauben müssen und das dritte vergesse ich dann wieder für ein oder zwei Jahre...

1 Kommentar:

  1. na hoffentlich hast dich bei den Bohnen nicht verzählt *fg

    LG & DD hellerlittle

    AntwortenLöschen