Freitag, 29. Mai 2015

Spargelquiche gebacken

Vor einiger Zeit gab es in einer Facebook-Gruppe heftige Diskussionen über Halbfertig- und Fertigprudukte in unseren Supermärkten. Es wurde heiss diskutiert und am Schluss war ich völlig verwirrt. Positiver Nebeneffekt war allerdings, dass ich auf den selbst gemachten Topfen-Blätterteig aufmerksam wurde. Ich habe auch freundlicherweise einen Link bekommen, aber irgendwie kam ich mit der Anleitung nicht wirklich zurecht. Aber fix gegoogelt und schon bin ich auf eine ganze Versuchsreihe von Esskultur.at gestoßen. Wirklich wunderbar beschrieben, wie der Teig hergestellt wird und welche Art der Zubereitung zum besten Ergebnis führt. Und seitdem kaufe ich keinen Blätterteig mehr, ich mache ihn jetzt selbst - aus Quark, Butter, einer Prise Salz und Dinkelmehl. Besonders gerne verwende ich ihn als Quiche/Tarte-Teig. So auch heutewieder in der Spargel-Quiche:


Spargelquiche mit Fetakäse
für eine Quicheform (21 x 29 cm)

für den Teig:
250 g Speisequark (20 %)
250 g Dinkelmehl Type 630
250 g kalte Butter, in Stückchen
1/2 TL Salz

für den Belag:
500 g grüner Spargel, im unteren Drittel geschält
150 ml Sahne
2 Eier Gr. M
1 TL Suppengrundstock
Zucker
Salz und Pfeffer
etwas Butter
100 g (Ziegen-)Feta

Die Zutaten für den Teig in den Thermomix geben und 1 1/2 Minuten auf Teigstufe vermengen. Herausnehmen, nochmals kurz durchkneten, dritteln und jeweils in Frischhaltefolie packen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Alternativ den Teig komplett mit den Händen kneten.

Danach einen Teil des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche länglich ausrollen (die restlichen 2 Teigportionen einfrieren). Die kurzen Teigränder jeweils einmal zur Mitte hin umklappen, so dass drei Schichten entstehen (einfache Tour). 2x wiederholen, dann den Teig rechteckig ausrollen (ca. 25 x 33 cm) und die Quicheform damit auslegen. Den Spargel auf dem Teig verteilen. Sahne und Eier verquirlen, mit Suppengrundstock, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Über den Spargel gießen. Auf die Spargelspitzen kleine Butterflöckchen setzen. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten bei 170 °C (Umluft) backen. Dann den Käse auf der Quiche verteilen, den Ofen auf 150 °C herunterschalten und weitere 15-20 Minuten backen.

Die Quiche heiß oder lauwarm servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen