Freitag, 16. November 2012

Rote Knepp

Vor kurzem habe ich auf einem Food-Blog Rote-Bete-Knödel gesehen. Diese haben mich zu meiner Variante inspiriert. Das farbliche Ergebnis war zwar nicht so wie erwartet, aber geschmacklich gab es nichts an ihnen auszusetzen...


Rote Königsberger Klopse (für 4 Personen)

200 g Toastbrot
500 g Hackfleisch
2 Eier
250 g gekochte, rote Bete
1 Zwiebel
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
ggf. Kapern

Kartoffeln (festkochend)

2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Sahne
250 ml Kochwasser
1 Glas Tafelmeerrettich (150 ml)
Suppengrundstock
Zucker
Salz und Pfeffer

Das Toastbrot im Thermomix 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. 250 g gekochte, rote Bete zusammen mit den Eiern im Mixi pürieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch mit dem Püree, den Zwiebelwürfeln und dem Toastbrot vermengen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, kann auch ein paar kleingehackte Kapern untermengen. Masse zu golfballgroßen Klopsen formen und in den Varoma legen.

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in das Garkörbchen legen. Mixtopf ausspülen, 750 ml gesalzenes Wasser einfüllen. Garkörbchen einhängen, Varoma aufsetzen und 27 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Für die Sauce die Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zufügen. Sahne und Wasser angießen, aufkochen lassen. Mit Suppengrundstock würzen. Meerrettich unterrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Nicht mehr kochen lassen. Ggf. auch hier Kapern unterrrühren.

Die Klopse zusammen mit den Kartoffeln und der Sauce servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen