Freitag, 3. Dezember 2010

Fischklößchen mit Kräuter-Senf-Sauce

Rezept für 2 Personen:

100 g Vollkorntoast (ca. 3 Scheiben)
100 g Soja-Creme oder Sahne
250 g TK-Wildlachsfilet (angetaut)
250 g TK-Seelachsfilet (angetaut)
1 EL Suppengrundstock
1/2 TL Salz
frischer Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Ei (oder Eiersatz)

500 g Kartoffen

700 g Wasser
1 TL Salz

150 g Sojacreme/Sahne
35 g Mehl
1-2 EL mittelscharfer Senf
2-3 EL gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Dill...)
Pfeffer
Salz oder Suppengrundstock

Das Toastbrot in grobe Stücke reißen und im Thermomix 10 Sekunden/Stufe 4 zu Semmelbröseln verarbeiten, dann umfüllen.

Die Sojacreme/Sahne und das in grobe Stücke geschnittene Fischfilet zusammen mit dem Suppengrundstock, Salz und Pfeffer 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch klein schneiden (ich mach das lieber von Hand als mit dem TM), mit den Semmelbröseln und dem Ei (oder Eiersatz) mit in den Mixi geben. 1 Minute/Knetstufe vermengen.

Die Masse mit feuchten Händen zu tischtennisballgroßen Klößchen formen und in den Varoma legen.

Die Kartoffeln schälen, in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden und ins Garkörbchen legen.

Den Mixtopf spülen und 700 g Wasser einfüllen. Das Garkörbchen ein- und den Varoma aufsetzten. 25 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sufe 1 garen. Kartoffeln und Fischbällchen warm stellen und die Brühe auffangen.

Von der Brühe 350 g abmessen, zusammen mit der Sojacreme/Sahne und dem Mehl in den Mixtopf geben, 5 Minuten/100°C/Linkslauf/Sufe 3 erhitzen. Senf und Kräuter zugeben, 10 Sekunden /Stufe 2 verrühren. Mit Salz (oder Suppengrundstock) und Pfeffer abschmecken.



Ich musste natürlich gleich probieren, ob sich aus der Masse auch Fischfrikadellen erstellen lassen. Ja, das funktioniert. Vor dem Anbraten in Pflanzenöl habe ich sie allerdings noch in Semmelbröseln gewendet. Und ich muss sagen, dass mir auch diese Version sehr gut geschmeckt hat.

Fotos konnte ich leider keine machen, da der Akku meiner Cam leer war...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen