Freitag, 5. Oktober 2018

Herbstgenuss [Blogevent] - Teil 1

[Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für den Konsum von selbst gekochten Gerichten und verweist auf weitere tolle Blogs, die sich dem Thema Herbstgenuss widmen]  

Die giftigeblonde Sina und The Apricot Lady Christine haben zu einem neuen Blogevent aufgerufen - passend zur Jahreszeit Herbstgenuss.



Im Moment gibt es Gemüse im Überfluss - an den Ständen beim Wochenmarkt leuchtet es in allen Farben und man kann sich kaum entscheiden, welches Gemüse denn nun im Körbchen und damit auf den Tisch landet. Bei mir waren es Spitzkohl, Kartoffeln, Süßkartoffeln und Karotten - plus ein bisschen Schnittlauch und Petersilie. Einen schönen Kürbis hatten wir vor kurzem von Freunden geschenkt bekommen und stand daher nicht auf der Einkaufsliste. Dafür aber 1 kg feinstes Rehgulasch vom Wild-Dealer des Vertrauens.

Heute gab es Kraut-Fleckerl, die sind für mich ideales Feierabendessen weil sie super schnell gemacht sind. 


Kraut-Fleckerl
für 3-4 Portionen

250 g Lasagne-Platten
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel, gewürfelt
1 TL Zucker
250 g Speck oder Schinkenspeck, gewürfelt
1 kleiner Spitzkohl (500 g geputzt und in grobe Stücke geschnitten)
Kümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer
200 g Schmand 
etwas Schnittlauch zum Garnieren

Lasagneplatten in grobe Stücke brechen und in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Dann in ein Sieb geben und mit gut mit Wasser abspülen damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin zusammen mit dem Zucker bei nicht zu großer Hitze anschwitzen - sie sollen dabei glasig werden und keine Röstaromen bilden. Dann Speck/Schinkenspeck und Spitzkohl zufügen. Alles anbraten. Suppengrundstock und etwas Wasser dazu geben, gut verrühren und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Dann Nudelstücke (Fleckerl) unterheben und kurz erhitzen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Schmand und Schnittlauch servieren.


1 Kommentar:

  1. Sehr interessant, dass du die Krautfleckerl aus Lasagneplatten machst, habe ich noch nie vorher gesehen.
    Ich lieeeebe jede Art Krautfleckerl!

    lg. Sina

    AntwortenLöschen